2021

Heiß, Franziska

Seit 2005 lebe ich mit Mann und Tochter in München. Ich studierte Klavier und Gesang, Musikwissenschaften und Musikpädagogik. Es folgten turbulente Jahre mit einer bunten Mischung aus Unterrichten, Reisen, Konzertieren und Komponieren. Ich begeisterte mich zunehmend für die Jugend- und Erwachsenenbildung und leite seitdem Seminare im In- und Ausland. 2016 schloss ich meine Weiterbildung zur …

Heiß, Franziska Weiterlesen »

Haidhausen Museum

Haidhausen-Museum

„Summertime“. Künstlerische Fotografie und Straßenfotografie von Regina Schmidt. “Ich experimentiere mit der Verbindung von Malerei und Fotografie. Das Foto dient als Ausgangsmaterial. EVENTS:12. September – ab 17 Uhr – Zur Finisage sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Es sprechen Regina Schmidt und Hermann Wilhelm. Musik und Gesang: Michaela Brandl-Lugo. AUSSTELLUNGSORT & KONTAKT:Kirchenstraße 24 81675 München089-4485292hermannwilhelmmuenchen@t-online.deHaidhausen-Museum

Joel, Sylvia

Meine Kunst entsteht im Kopf. Inspirationen, die ich festhalte und zuBildern forme. Oft eine Sache von Sekunden, manchmal sogar vonWochen oder Monaten. Ihre visuelle Umsetzung ist der eigentlicheProzess und transportiert das Abstrakte in meine Realität. Dadurch wirdmein Werk für alle sichtbar. Der Entstehungsprozess bereichert meinLeben und dient als Kommunikation mit meiner Seele. Mein Leben istGefühl …

Joel, Sylvia Weiterlesen »

Locus

Das seit mehr als 10 Jahren nicht mehr als öffentliche Toilette genutzte Pissoir aus dem 19. Jahrhundert wird ab Juli 2021 als städtischer Kunst- und Kulturort bespielt. Aus dem ungenutzen Kleinod entsteht ein im Viertel verankerter, zugänglicher Ort, zu dessen Programm neben Ausstellungen von Münchner Künstler*innen, Workshops, Musikveranstaltungen und Vorträgen deshalb insbesondere auch Nachbarschaftsprojekte und …

Locus Weiterlesen »

Silberhorn-Piller, Andrea

Eine Liebeserklärung… Auch hier in Haidhausen, im Kolpinghaus am Johannisplatz 2/2a, zeige ich ausgewählte Arbeiten aus meiner Serie „Bayerisch Blau/Bavarian Blue“. Die Werke sind vorwiegend in den letzten Jahren entstanden, also 2017-2019. Bayerisch Blau/Bavarian Blue ist meine neue Wortschöpfung. Im Gegenzug zum „Preussisch-Blau“, das man auf der Farbkarte kennt. Bayerisch Blau ist dagegen heller, Bayerisch …

Silberhorn-Piller, Andrea Weiterlesen »

Damenbesuch mit Josef Zapf

Musikgruppe Damenbesuch mit Brigitte Ober , Johanna Schicke und Josef Zapf. Damenbesuch – Konzert am Sonntag, den 4. Juli 2021 im Haidhausen Herbergenhof um 17:00 Lieder und Songs interpretiert von Brigitte Ober, vocal, Johanna Schicke am Akkordeon und begleitet von Josef Zapf mit Klarinette von A. Piazzolla bis Z. Leander. EVENTS:Sonntag, 17 Uhr – Konzert …

Damenbesuch mit Josef Zapf Weiterlesen »

Utta Kasparek

Kasparek, Utta

AUSSTELLUNGSORT:Cornelia EichackerOrleanstraße 61 – Rückgebäude KONTAKT:Holzhofstraße 4 ,81667 München089 4485667017696474094utta.kasparek@gmx.dewww.uttakasparek.de

Djavadipour-Sigari, Newsha

“Watch the Angels fall”, Acrylmalerei auf Leinwand, München 2020  Newsha Djavadipour-Sigari ist in Teheran geboren und aufgewachsen. Nach dem Abitur studierte sie zunächst englische Philologie und wechselte dann zu Malerei und Kunst. 1988 kam sie nach München, wo sie ein Magisterstudium der Kunstpädagogik – mit zeitgenössischer Kunst als Schwerpunkt -, mittlerer und neuerer Kunstgeschichte und …

Djavadipour-Sigari, Newsha Weiterlesen »

Eva Sperner

Sperner, Eva

Die Glasgestalterin Eva Sperner lebt und arbeitet seit über 30 Jahren in Haidhausen. Sie hat den Haidhauser Herbergenhof mit geprägt durch ihre Arbeit als Glas- und Lichtmalerin, als Fotografin, als Kalligrafin, als Mutter dreier Töchter, als Gärtnerin, als Lehrkraft und bis 2019 als Organisatorin von OBACHT! In ihrem Atelier für Glasgestaltung entstehen freie Glasbilder, Glasportraits …

Sperner, Eva Weiterlesen »

Heigert & Möbs, Barbara & Cornelia

Barbara Heigert und Cornelia Möbs schlossen 1990 ihre Ausbildung als Keramikgestalterinnen und Keramikmeisterinnen in Höhr-Grenzhausen ab. Bei einem gestalterisch prägenden Studienaufenthalt in Japan beschlossen sie, alsbald zusammen eine Werkstatt zu gründen. Seit 1991 schreiten sie unter dem Label „Heigert & Möbs“ gemeinsam durch‘s Arbeitsleben. Neben der Entwicklung zweier Geschirrprogramme aus Steinzeug und Porzellan entstehen immer …

Heigert & Möbs, Barbara & Cornelia Weiterlesen »