Angelika Maria Stiegler

Stiegler, Angelika Maria

Geschirr, Skulptur und andere poetische Dinge

Das Geschirr

Angelika Maria Stieglers neue Geschirr-Werkstattserie „La Dentellière“ stellt jede Speise auf eine Theaterbühne vor ein Spitzenrelief-Bühnenbild. Weiß glasiert, mit farbigen Spuren in Kupfergrün, Kobaltblau, Manganschwarz. Eigenwillig, erzählerisch, funktional. In die Tonwände eingeritzte Gedichte verführen zum Philosophieren, Auswendiglernen, Rezitieren …

Die Skulptur

” Steht man vor den Werken der Künstlerin, bannt den Betrachter die überschäumende Phantasie der Bilderzählungen. Mit lockerem Strich und treffsicher geführtem Modelliereisen skizziert und modelliert die Künstlerin Tiere und Tänzerinnen, Göttinnen und Faune, Minotauren, Amazonen und Liebespaare …

Dr. Susanne Schreiber (Kunsthistorikerin) Vorwort zum Ausstellungskatalog der Galerie der Bayrischen Landesbank. (2001)

LEBENSLAUF
1989 Werkstattgründung im Haidhauser Herbergenhof
1992 Meisterprüfung im Keramikerhandwerk
1994 halbjähriger Studienaufenthalt in Brasilien
1994 Beginn der internationalen Ausstellungstätigkeit
2002 Lehrauftrag an der Universität für Kunst + Architektur, Cincinnati, USA
2004 Beginn der Lehrtätigkeit für Kinder und Erwachsene im eigenen Atelier (www.kinder-keramik-kurse.de)

AUSSTELLUNGSORT & KONTAKT:
Töpferei im Haidhauser Herbergenhof
Preysingstraße 66
089-4471586
info@angelika-maria-stiegler.de
www.angelika-maria-stiegler.de