Pressl, Bertram

Kurzbiografie:
Bertram Pressl, geb. 09.05.1960 in München
frühe künstlerische Förderung durch den Vater (Kunstlehrer PH) und ab der gymnasialen Oberstufe durch eine besonders engagierte Kunstlehrerin, dort erste Plastiken aus Gips und Gasbeton. Anschließend Architekturstudium an der technischen Universität München mit dem Schwerpunkt Gestaltung und Darstellung, insbesondere 4 Semester am Lehrstuhl für plastisches Gestalten von Prof. Fritz König, der die Lust am Bildhauen und den Erwerb der dazu notwendigen technischen Fähigkeiten gleichermaßen befeuert hat.
Ab 1989 Anstellung in einem Architekturbüro (bis heute), weitere Werke aus Gips, Holz und Speckstein und erste Ausstellungsbeteiligungen in temporären Galerien, z.B. Erzgießereistraße, Occamstraße.
Eigene Werkstatt bis 2002 in Unterhaching, Überbrückung einer neunjährigen Schaffenspause ohne Atelier durch Aktzeichenkurse und diverse private Graphik-Aufträge.
Eintritt in die Künstlergemeinschaft 1stein28 bis zur Räumung des Gebäudes 2012. Nach Teilnahme bei Obacht 2013 ohne Arbeitsraum,
2015-2016 in Ateliergemeinschaft in Haar. Dort sind u. a. drei größere Holzskulpturen entstanden. Seit 2017 eigenes Atelier in Eching am Ammersee, weitere mehrteilige Skulpturen.

EVENT:
Samstag, 16 Uhr – Gesangs-Terzett “MaNonTroppo” mit A-Capella-Weltmusik

AUSSTELLUNGSORT:
Bürogemeinschaft Bel4,
Belfortstraße 4
81667 München

KONTAKT:
Bertram Pressl
Orleansstraße 47
81667 München
089/4483464
b.pressl@t-online.de

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen