Forster, Hajo

ForsterKunstHajo Forster lässt sich in keine Schublade stecken:
Er ist Werber, Maler, Bildhauer, Designer und Fotograf. Bereits in den 60er Jahren ist Hajo Forster mit Bildern im Stile der Renaissance erfolgreich, insbesondere in der Manier von Lucas Cranach d.Ä. Später wandte er sich der Pop Art, dem Naturalismus und dem Expressionismus zu. Heute ist sein Malstil hauptsächlich vom figurativen Expressionismus geprägt. Seine Bilder sind emotionale Erzählungen von unterschiedlichen Themen, die ihn bewegen. Er fügt Bildelemente collagenhaft zu einer faszinierenden malerischen Ästhetik zusammen. Barocke Formgebung und expressive Farbenpracht bringt er so zu einer unverwechselbaren Einheit.
Hajo Forster bleibt immer ein Experimentator: Ständig tauscht er Pinsel und Stifte gegen Fotoapparat oder Meißel. Er kreierte unzählige Werbekampagnen, bemalte Autos, entwarf Porzellan gestaltete Marmor- und Bronzeskulpturen.
Hajo Forster wuchs im natu;rlich-einfachen Umfeld als Kind einer Förster-Familie im Münchener Su;den auf. Er besuchte die Volksschule an der Bazeillesstraße und das Gymnasium am Regerplatz. Haidhausen wurde so zum ersten Bezugspunkt und ist es bis heute geblieben.
Anfang der 60er Jahre studierte er Kunst bei diversen Professoren sowie Buchkunst an der Akademie fu;r das grafische Gewerbe. Seit Anfang der 90er Jahre präsentiert Hajo Forster seine Werke in diversen Einzel- und Gruppenausstellungen.

Hajo Forster
Spicherenstraße 6, Hinterhof
81667 München
hajo.forster@acm.by
www.hajo-forster.de
089 / 48 09 01 -11

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen