Henid, Nabil

HenidKunstNabil Henid, geboren in Tunesien, aufgewachsen in Paris, ist Musiker, Maler und Theatermacher. Nach einem Theaterstipendium in Amsterdam an der Hogeschool voor de Kunsten führten ihn Auftritte und Performances u.a. zu den Salzburger Festspielen 2006, ans Schauspielhaus Hamburg 2008, an die Münchner Kammerspiele und an das Schauspielhaus Frankfurt.
Eigene Tanztheater-Inszenierungen: „Time I – Metamorphose der Zeit“ in der Black Box, Gasteig München sowie „Time II“ im I-Camp, München. Als Münchner Künstler möchte er eine Plattform für interdisziplinäres und generationenübergreifendes Arbeiten schaffen. In dem international besetzten Team arbeiten Studierende und Absolventen der Iwanson Schule für zeitgenössischen Tanz und der Bayerischen Theaterakademie August Everding zusammen mit Künstlern aus den Bereichen Musik, Video und Bildender Kunst.
Ausstellungsorte: Stockholm, Kopenhagen, Paris, Amsterdam, Napoli, Venedig, Olbia, Berlin, Dubai,…
München: 850 Jahre München… und es geht weiter… Kurzfilm über unsere Stadt, die ihrem 851. Jahr entgegenblickt – das auch gefeiert werden will. Ein München des Alltags – nicht der Anlässe. “…Die Töne der Cello-Improvisation bringen eine 2qm große Leinwand zum schwingen. Darüber angebrachte Pigmente rieseln mit der Musik – das Bild wächst mit jedem Ton. Live-Musik in der Galerie GARAGE56…”

Ausstellungsort:
Atelierwerkstatt
Pütrichstraße 7 Rg.
81667 München Haidhausen
www.henidnabil.com

Kunst-Werkstatt

KunstwerkstattKusnt3Ist eine seit 2013 gegründete Ateliergemeinschaft, die mit den Künstlerinnen Birgit Abt, Tamiko Braun, Jenny Schminke und Newsha Djavadipour-Sigari (Gruenderin) mit Malereien und Installationen an vielen Ausstellungen teilnimmt.
Die Vielfalt der Kunstwerke -beeinflusst durch die Herkunft der Künstlerinnen-, die sich von Japan über den Iran und Deutschland bis nach Amerika erstreckt, bietet den Atelierbesuchern eine bildnerische Vielfalt und regt die Fantasie und Neugierde eines jeden Kunstfreundes.

Die Künstlerinnen:
Birgit Abt – Nach einem abgeschlossenen Grafikdesign-Studium in München arbeitete Birgit Abt in internationalen Werbeagenturen als Art-Direktorin. Seit 2003 setzt sie sich intensiv mit ihrer freien Arbeit auseinander.
Arbeit – Flächen und Linien, die ineinander greifen, die sich verstricken zu Geschichten oder die einsam am Bildrand stehen – So entwirft sie menschliche Erlebniswelten auf Papier. In den facettenreichen Arbeiten gelingt es ihr mit Formen und Farben von Gefühlen und Geschichten aus ihren eigenen Erfahrungen zu erzählen. Und gleichzeitig Momente anzusprechen, die uns alle betreffen.

Tamiko Braun Tamiko Braun ist eine Mixed Media Künstlerin. Sie wurde in Japan geboren und wuchs überwiegend in San Diego, Kalifornien, auf. Ihre Bilder bestehen aus lebhaften Farben, 3D-Effekten und Texturen unter Verwendung verschiedener Mittel wie z.B. Acrlyfarben, Salz, Kaffee und recyclter Materialien. Seit 2011 hat Tamiko an verschiedenen Ausstellungen in Deutschland und Italien Teilgenommen.

Jenny Schminke wuchs in Boston, Massachusetts, USA auf. Sie studierte Malerei und Druckgrafik am Massachusetts College of Art. Ihre künstlerische Arbeit konzentriert sich auf die Collagetechnik, und Fundstücke/Objet Trouvé. “Ich lasse mich inspirieren von Tieren, Schichten und Form, von verborgener Schönheit und leisen Qualitäten, von üppiger Natur und banalen Alltagsgegenständen. Aus all dem lasse ich neue Zusammenhänge entstehen, neue Welten, die manchmal unheimlich-romantisch oder auch komisch, skurril anmuten. Seit Januar 2013, lebt und arbeitet sie hier in München mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen.

Newsha Djavadipour-Sigari‘s künstlerische Arbeiten setzen eine Verbindung von orientalischem Ornament- und abendländischem Formverständnis in Bilder um. Ausgehend von der sinnlichen Wahrnehmung spürt sie den Gemeinsamkeiten unterschiedlicher Kulturleistungen nach, welche die visuelle und performative Eigenständigkeit des Ornaments, mit den abstrakten Tendenzen moderner Sinn- und Formensuche versöhnen. Die symbolische Kraft des iranischen Zeichenschatzes bewirkt in ihrer Einbeziehung von Raumvorstellung, Zeitvorstellung und Flächenmuster ein Zusammenspiel von ungewöhnlich moderner Konzeption.
Seit ihrem Studium an der LMU, lebt die gebürtige Iranerin mit ihrem Mann und ihren Kindern in München. 2013 gründete sie die Ateliergemeinschaft Kunst-Werkstatt, wo sie mit ihren o.g. Kolleginnen arbeitet.

Kunst-Werkstatt
Steinstrasse 59
81667 München
www.Kunst-Werstatt-muc.com
www.Kunst-Werk-Haidhausen.de
Tel: 089/444 69 269

Fritsch, Regina

Malerei und Collage
Seit 2004 Mitglied im BBK
Papierarbeiten (Collagen, mixed media, Tusche)
Ausstellungen im In-und Ausland
Ob ironisch-kokett oder bitterböse, die Kriegerinnen, Zauberinnen und Putzfrauen der Serie „Amazonen“ stellen unser medial geprägtes Frauenbild humorvoll in Frage.
Durch ein raffiniertes Zusammenspiel von Stoff, Papier, Federn, Fell, Draht, Pailletten sowie zufälligen Fundstücken gestaltet die Künstlerin ihre narrativen Bildwelten, die den Betrachter dazu einladen, auch einmal hinter die schillernden Fassaden zu blicken.

Regina Fritsch
www.reginafritsch.de
Burggrafenstr.5
Burggrafen Atelier

 

 

 

 

 

Kriso, Gerd

Maschinenbauingenieur
Wohnt in Kirchheim b. München und beschäftigt
sich seit 1995 mit der Malerei.
Besuch verschiedener Akademien u.a. bei
Prof. Jerry Zeniuk in Bad Reichenhall.
Beteiligung an Gruppenausstellungen in der
Region München.
Seit 2011 eigenes Atelier in München.
Ab 2004 hauptsächlich Widmung der abstrakten Acrylmalerei. Dabei wird Kunst als offener Prozess verstanden, der sich auf die Farbe konzentriert.

Ausstellungsort:
Atelier: Burggrafenstraße 5, 81671 München, Atelier Nr. 3

Gerd Kriso
Malvenweg 3, 85551 Kirchheim
Telefon: 0049-89-9036472
Mobil: 0049-178-8036472
e-mail: g.kriso@freenet.de
Internet: www.zeigdeinekunst.de
Burggrafen Atelier

 

 

 

 

Reinhart, Monika

Monika Reinharts Bilder sind gegenstandslos. Farbe an sich und die pure Malerei ist
ihr Thema. Die meist großformatigen Bilder tragen keine Titel und möchten keine Botschaft transportieren. Es geht ihr um Farbwerte, Flächen, Gestus und die Komposition: um das Bild als eigenständiges Gefüge.

geboren 1965 in Wasserburg a.Inn, lebt und arbeitet seit 2011 in München
Schwerpunkt Malerei
Ausstellungen u.a. Kunstsalon München, Üblackerhäusl München, Große Kunstausstellung Wasserburg, Hans-Reiffenstuel-Haus Pfarrkirchen

Ausstellungsort
ASZ Werkaum
Wolfgangstraße 15
München

streitfeld Atelier
Monika Reinhart
Streitfeldstr. 33 VGB 2.15
81673 München
mob. +49.176 38459021
www.monika-reinhart.de
monika.reinhart@web.de

Clever, Susanne

CleverKunstMalerei
1980 – 83 Graphik-Design Studium, Diplom
1983 – 89 Studium der Freien Malerei und Graphik
Akademie der Bildenden Künste, München
Meisterschülerin, Diplom
2006 – 09 Kunsttherapieausbildung

Zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen, u.a. :
Darmstädter Sezession, Stadtmuseum Jena, Deutsches Hygiene-Museum
Dresden, Erwin-von-Kreibig- Museum, Nymphenburg
In den Kunstvereinen: Mainz Eisenturm e.V., Bobingen, Deggendorf, Wasserburg, Aachen, Ebersberg. Landsberg a. Lech, Ottobrunn, Erding.

Gründungsmitglied des Kunstforums Arabellapark.

2012 Kunstpreis des Kunstvereins „Die Sonntagsidee e.V“, Ebersberg

Öffentliche Ankäufe: Ministerium für Bildung und Wissenschaft ,Bonn,
Bayer-Werke, München, SR-Beteiligungen, München, BMW, München,
Siemens, München, Bayerische Staatsgemäldesammlung.

Susanne Clever
susanne.clever@gmx.de
089-48 99 88 76
Pariser Straße 8
81669 München

Sigari, Newsha

Die Malerin, Designerin und Kunstpädagogin, Newsha Djavadipour-Sigari wurde in Teheran geboren. Nach einem Studium der englischen Philologie und Sprachwissenschaften im Iran beschloss sie dort dem Studium der Malerei nachzugehen. Ein weiteres Studium an der LMU München beendete sie 1999 mit einem Magister in Kunstpädagogik, sowie mittlere und neue Kunstgeschichte.
Nach zehn Jahren künstlerischer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, gründete sie 2007 in Haidhausen ihre Malschule Kunst-Werk und widmet sich seitdem der künstlerischen Ausbildung von jungen Talenten.
Seit 1994 präsentiert sie ihre Gemälde und Goldschmiedearbeiten in verschiedenen Ausstellungen.

Newsha Sigari
www.kunst-werk-haidhausen.de
089/44 76 96 86
0178 – 533 588 3
Steinstr. 59
81667 München

Sohnemänner

PfeifferKunstZwei “Wunderknaben” machen einem Kunststudenten Feuer unterm Hintern.
Noah Naumann (13), Ludwig Pfeiffer (16) und Ivo Rick (24) schließen sich zur Gruppe “Sohnemänner” zusammen, um in ihrer Arbeit einen neuen Schritt zu wagen.

Ein Raum dient als gemeinsame Plattform.

Die drei unterschiedlichen Positionen treffen in ihrem künstlerischen Schaffen erstmalig aufeinander und gehen mit ihren Werken aus Fotografie, Film, Grafi
k, Malerei und Poesie ein Zusammenspiel ein.

Sohnemänner
ludwig.pfeiffer@web.de
Kirchenstraße 15
81667 München

Schmidt Osterkamp, Tanja

Tanja Schmidt Osterkamp 1957 in Schiffweiler/Saar geboren, in Köln aufgewachsen, lebt in Aschheim, Atelier in München. Abitur, Studium der Innenarchitektur, Grafik und Design an der SG Darmstadt. Studium und Meisterklasse bei Prof. Markus Lüpertz an der Kunstakademie Bad Reichenhall.
Zahlreiche Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen im In- und Ausland.
Mein künstlerisches Konzept beruht auf der Basis von Farbe. Die Farbe als Phänomen in ihrer unerschöpflichen Bandbreite dient mir als Ausdrucksmittel für Kompostionen und Rhythmen in meinen Farblandschaften. Ich arbeite intuitiv, üppig und unmittelbar, mit Pigmenten und Binder sowie mit Ölfarben auf Leinwand oder mit Ölpastellkreiden und Aquarellfarben auf Papier.

Ausstellungsort:
Atelier: „Burggrafenateliers“
Burggrafenstraße 5 / Mittelhaus
D 81671 München
Telefon +49 89 906262
Mobil +49 179 1473751
E-Mail: t.schmidt-osterkamp@online.de
www.tanja-schmidt-osterkamp.de
Burggrafen Atelier